Registrieren und anmelden

Wichtiger Hinweis

Bei den weiter unten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung der Aktionsseiten ist darüber nicht möglich. Um die hier erläuterten Details selbst umzusetzen, rufen Sie bitte zunächst die jeweilige Aktionsseite auf, mit der Sie arbeiten möchten.

Um die Aktionsseiten von NABU|naturgucker zum Melden von Naturbeobachtungen und zum Hochladen von Bildern auf das Meldeportal verwenden zu können, müssen Sie dort registriert und angemeldet sein. Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wissenswerte rund um die für Sie selbstverständlich kostenlose Registrierung. Wichtig ist hierbei: Sie ist mit keinen Verpflichtungen oder Aktivitätsauflagen verbunden.

Weiter unten auf der Seite finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die das Vorgehen beim Registrieren und Anmelden aufzeigt.

Um die Aktionsseite nutzen zu können, muss eine Internetverbindung bestehen.

Folgende Funktionen der Aktionsseiten von NABU|naturgucker stehen ausschließlich registrierten Nutzer*innen zur Verfügung:

Bei der Nutzung des allgemeinen → Meldeportals haben Sie außerdem folgende weitere Möglichkeiten.

Weitere Möglichkeiten anzeigen
  • eigene Naturvideos hochladen (→ mehr zum Thema)
  • Gebiete anlegen (→ mehr zum Thema)
  • Gebiete anlegen (→ mehr zum Thema)
  • andere Aktive über das Meldeportal per E-Mail kontaktieren (→ mehr zum Thema)
  • Vernetzen mit anderen Aktiven (Freund*innen-Funktion des Meldeportals) (→ mehr zum Thema)
  • persönliche Filtereinstellungen speichern (→ mehr zum Thema)
  • eigene Beobachtungsdaten exportieren (→ mehr zum Thema)
  • persönliche Daten verwalten bzw. ändern (→ mehr zum Thema).
  • Darüber hinaus können Sie mit Ihren Zugangsdaten

  • Beiträge auf → NABU|naturgucker-Journal veröffentlichen und kommentieren
  • kostenlose Lernangebote der → NABU|naturgucker-Akademie nutzen.
  • Damit die auf unserem Meldeportal, auf der mobilen Meldeseite sowie auf unseren Aktionsseiten veröffentlichten Naturbeobachtungen, Bilder und Videos für den Naturschutz und die Forschung verwendbar bzw. zitierfähig sind, müssen die Namen der Inhaber*innen der Urheberrechte unmissverständlich erkennbar sein. Deshalb ist eine Registrierung nur mit Ihrem Klarnamen (echten Namen) möglich. Die Namen der Nutzer*innen werden in Verbindung mit von ihnen veröffentlichten Naturbeobachtungsdaten, Bildern, Videos und Kommentaren öffentlich angezeigt.

    Liegen triftige Gründe vor, die gegen eine Veröffentlichung Ihres Namens sprechen – beispielsweise, dass Sie ein Opfer von Stalking sind –, dann kontaktieren Sie uns bitte unter info@NABU-naturgucker.de, damit wir gemeinsam mit Ihnen nach einer Lösung suchen können. Denn uns ist bewusst, dass es Ausnahmesituationen gibt, die ein Abweichen von unserer Klarnamenvorschrift erfordern.

    Mehr zum Thema erfahren Sie in unseren → Nutzungsbedingungen.

    Bitte beachten Sie: Im Falle eines Verstoßes gegen die Klarnamenvorschrift, über dessen Gründe uns nichts mitgeteilt wird, behalten wir uns vor, den jeweiligen Account unangekündigt zu sperren.

    Ihre persönlichen Daten werden von NABU|naturgucker EU-DGSVO-konform verarbeitet, siehe → Datenschutzerklärung, und nicht an Dritte weitergegeben.

    Etwa einmal monatlich versenden wir an registrierte Nutzer*innen unseren → Newsletter, der auf Wunsch abbestellt werden kann. Eine uneingeschränkte Nutzung der Aktionsseiten, der mobilen Meldeseite und des Meldeportals sowie unserer weiteren Angebote ist danach selbstverständlich weiterhin möglich.

    Als Nutzer*in registrieren

    Auf der Aktionsseite das Hauptmenü aufrufen

    Zum einmaligen kostenlosen Registrieren auf unserem Meldeportal tippen Sie bitte auf der Übersicht der Aktionsseite zunächst auf das Hamburger-Menü-Symbols oben links, um das → Hauptmenü aufzurufen, siehe Markierung #1.

    Den Menüpunkt Registrierung antippen

    Wählen Sie nun den Listeneintrag „Registrierung“ aus, siehe Markierung #2, um das Registrierungsformular aufzurufen.

    Eintragen der Daten und abschließend ‚Speichern‘ antippen

    Nachdem Sie die Pflichtangaben eingetragen haben, tippen Sie bitte unten auf der Seite auf „Speichern“, siehe Markierung #3. Hierdurch wird der Registrierungsprozess gestartet und es wird ein vorläufiges Passwort an die von Ihnen im Formular genannten E-Mail-Adresse geschickt.

    Wir empfehlen Ihnen, dieses vorläufige Passwort bald zu ändern. Die Bearbeitung des eigenen Passwortes ist derzeit über die Aktionsseiten allerdings nicht möglich. Hierfür rufen Sie bitte das allgemeine Meldeportal auf (per Smartphone über das Hauptmenü und den Eintrag „Desktopansicht“ möglich). Wie Sie beim Ändern des Passwortes vorgehen sollten, können Sie → hier nachlesen.

    Auf der Aktionsseite anmelden

    Auf der Aktionsseite das Hauptmenü aufrufen

    Um mithilfe der Aktionsseite Beobachtungsdaten und Bilder hochladen zu können, müssen Sie registriert sein, → siehe oben. Ist dies bereits erfolgt, können Sie sich auf der Aktionsseite anmelden, indem Sie auf das Hamburger-Menü-Symbols oben links tippen, um das → Hauptmenü aufzurufen, siehe Markierung #1.

    Im Hauptmenü ‚Anmelden‘ auswählen

    Wählen Sie anschließend aus den Menüeinträgen „Anmelden“ aus, siehe Markierung #4.

    E-Mail-Adresse und Passwort eingeben, ggf. ‚angemeldet bleiben‘ ankreuzen

    #5. E-Mail-Adresse und Passwort: Eingabefeld für die bei der Registrierung verwendete E-Mail-Adresse und Ihr Passwort.

    #6. Angemeldet bleiben: Optional ein Häkchen setzen, falls Sie dauerhaft angemeldet bleiben möchten.

    Achtung: Sie bleiben nur dann angemeldet, wenn auf Ihrem Gerät das Speichern von Cookies erlaubt ist.

    #7. Anmelden: Anmeldeprozess durch Antippen abschließen.

    Hinweis: Wenn Sie bisher unser allgemeines Meldeportal genutzt haben und dort registriert sind, können Sie dieselben Zugangsdaten verwenden. Sie brauchen sich nicht erneut zu registrieren.

    Von der Aktionsseite abmelden

    Abmelden müssen Sie sich nicht unbedingt, wenn Sie die Aktionsseite von NABU|naturgucker (vorübergehend) nicht nutzen möchten.

    Falls Sie sich abmelden, wird das entsprechende Anmelde-Cookie gelöscht. Das heißt, Sie müssen erneut mit Ihren Zugangsdaten anmelden, wenn Sie die Aktionsseite künftig wieder nutzen möchten. Das ist auch dann der Fall, wenn Sie vorher „angemeldet bleiben“ angeklickt haben. Denn sobald Sie sich aktiv abmelden, wird diese Funktion ausgeschaltet.

    Tipps zur Technik

    Am besten lässt sich die Aktionsseite im Browser Chrome bedienen. In anderen Browsern kann es zu längeren Ladezeiten etc. kommen. Nach einiger Zeit (meist ca. 15 Minuten) der Nichtbenutzung wird die Serversitzung automatisch beendet. Um die Aktionsseite weiter verwenden zu können, laden Sie sie einfach noch einmal neu.

    Wenn Sie möchten, dass Ihre aktuelle Position vom Smartphone automatisch ins Meldeformular übernommen werden kann, geben Sie dies bitte frei. Gegebenenfalls müssen Sie dazu die Datenschutzeinstellungen bzw. die Freigabe der Ortungsdienste an Ihrem Gerät bearbeiten. Auf dem iPhone ist es erforderlich, im Browser die Ortungsdienste freizugeben und in den Ortungsdiensten wiederum den Browser.

    Fragen zur Bedienung der Aktionsseiten von NABU|naturgucker?

    Sie haben eine individuelle Frage zur Bedienung der Aktionsseiten von NABU|naturgucker und möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann wenden Sie sich bitte an support@NABU-naturgucker.de.