Beobachtungsgebiet ändern

Wichtiger Hinweis

Bei den weiter unten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung von NABU-naturgucker.de ist darüber nicht möglich. Um die auf dieser Seite erläuterten Details selbst umzusetzen, rufen Sie bitte an einem Desktop-Gerät (Computer, Mac etc.) → NABU-naturgucker.de auf.

Beim Erfassen von Beobachtungsdaten kann es geschehen, dass diese irrtümlich dem falschen Gebiet zugewiesen werden. Nun fragen Sie sich vielleicht, ob es auf NABU-naturgucker.de eine Funktion gibt, mit deren Hilfe sich eine Korrektur vornehmen lässt. Die Antwort darauf ist leider nein.

Eine Korrektur der Datensätze ist nicht möglich, sie müssen gelöscht und die Beobachtungsdaten in Verbindung mit dem korrekten Gebiet neu erfasst werden. Für einige wenige Datensätze ist dieses Vorgehen unserer Erfahrung nach gut zu bewältigen. Im Folgenden erklären wir Ihnen, wie Sie dabei am besten vorgehen sollten.

Betrifft Ihr Änderungswunsch dagegen eine größere Menge von Beobachtungsdatensätzen, lesen Sie bitte → hier weiter.

Schritt 1: hilfreiche Vorbereitungen

Sofern Sie mehr als ein, zwei Beobachtungsdatensätze korrigieren möchten, empfehlen wir Ihnen, die fehlerhaften Beobachtungsdaten entweder zunächst zu → exportieren, ein Bildschirmfoto (einen Screenshot) der Angaben anzufertigen oder sie in ein Textdokument zu kopieren. So haben Sie eine Liste, anhand derer Sie die Daten später leicht neu auf NABU-naturgucker.de melden können, siehe → Schritt 3.

Schritt 2: fehlerhafte Beobachtungsdatensätze löschen

Um Ihre Beobachtungsdaten löschen zu können, müssen Sie bei NABU-naturgucker.de → angemeldet sein.

Rufen Sie zum Auffinden der zu löschenden fehlerhaften Beobachtungsdatensätze die entsprechende Beobachtungsliste auf. Es gibt zwei mögliche Wege.

Beobachtungsdaten laden – Variante 1: allgemeine Beobachtungsliste

Klicken Sie im Hauptmenü oben auf der Seite auf „beobachtungen“ (siehe Markierung #1) und dann auf „alle arten“ (siehe Markierung #2). Alternativ können Sie eine andere Organismengruppe auswählen, falls Sie zum Beispiel Ihre Schmetterlings- oder Vogelbeobachtungen ändern möchten.

Beobachtungsliste mithilfe der Hauptnavigation aufrufen
Beobachtungsliste mithilfe der Hauptnavigation aufrufen

Wurde die Beobachtungsliste geladen, klicken Sie oben rechts auf der Seite Ihr Profilbild oder das Platzhalterbild, siehe Markierung #3. Dadurch aktivieren Sie den Filter „nur eigene Daten“, siehe → Erklärung. Anschließend werden in der Liste nur noch die von Ihnen gemeldeten Beobachtungen angezeigt. Nun können Sie entweder mithilfe der Pfeiltasten (siehe Markierung #4) zu der gewünschten zu ändernden Beobachtung gelangen oder Sie verwenden die Filterfunktion (siehe Markierung #5) und geben beispielsweise das Datum der zu ändernden Beobachtung ein. Weitere Informationen zur Benutzung der Filter von NABU-naturgucker.de finden Sie → an dieser Stelle.

In der Beobachtungsliste blättern oder diese filtern
In der Beobachtungsliste blättern oder diese filtern

Beobachtungsdaten laden – Variante 2: Beobachtungslisten in Gebietsporträts

Geben Sie in der Suchzeile oben im Kopf der Seite den Namen des Gebiets ein, in dem Sie die Beobachtung gemacht haben, die Sie ändern möchten, siehe Markierung #6. Hierdurch wird das entsprechende → Gebietsporträt aufgerufen.

Mit der Gebietssuche das Gebiet aufrufen
Mit der Gebietssuche das Gebiet aufrufen

Klicken Sie darin auf den Reiter „beobachtungen“, siehe Markierung #7.

Im Gebietsporträt die Beobachtungsliste aufrufen
Im Gebietsporträt die Beobachtungsliste aufrufen

Damit nur noch Ihre eigenen Beobachtungen in der Liste angezeigt werden, können Sie oben rechts auf Ihr Profilbild klicken, siehe Markierung #8. Mithilfe der Pfeiltasten (siehe Markierung #9) zu der gewünschten zu ändernden Beobachtung gelangen oder Sie verwenden die Filterfunktion (siehe Markierung #10) und geben beispielsweise das Datum der zu ändernden Beobachtung ein. Informationen zur Benutzung der Filter von NABU-naturgucker.de finden Sie → an dieser Stelle.

In der Beobachtungsliste des Gebietsporträts blättern oder diese filtern
In der Beobachtungsliste des Gebietsporträts blättern oder diese filtern

Unabhängig davon, welchen der beiden zuvor aufgezeigten Varianten Sie gewählt haben, können Sie nun auf die Schaltfläche „bearbeiten“ klicken, um das Erfassungsformular für Gebietsbeobachtungen aufzurufen, siehe Markierung #11.

Das Erfassungsformular für Gebietsbeobachtungen aufrufen
Das Erfassungsformular für Gebietsbeobachtungen aufrufen

Sie sehen im oberen Bereich des Bildschirms alle Felder, mit deren Hilfe sich neue Beobachtungen eintragen oder bestehende bearbeiten beziehungsweise löschen lassen. Um Beobachtungsdaten zu löschen, klicken Sie bitte in der Liste, die sich unten auf der Seite befindet, auf den Namen der entsprechenden Art oder des Lebensraumtyps. Der Datensatz wird dadurch in die Bearbeitungsfelder übernommen.

Um einzelne Beobachtungsdaten zu löschen, tragen Sie anstelle einer Anzahl einfach eine 0 ein, siehe Beispiel, in dem die Beobachtungsdaten zur Birkenwanze (Kleidocerys resedae) gelöscht wurden. Bestätigen Sie Ihre Eingabe per Klick auf „speichern / neue art“. Danach ist die jeweilige Beobachtung gelöscht.

Beobachtungen lassen sich löschen, indem bei der Anzahl eine 0 eingetragen wird
Beobachtungen lassen sich löschen, indem bei der Anzahl eine 0 eingetragen wird

Schritt 3: Beobachtungsdaten mit korrekter Gebietszuordnung neu erfassen

Rufen Sie das korrekte Beobachtungsgebiet auf und geben Sie die Beobachtungsdaten neu ein. Falls Sie weitere Informationen zum Thema Erfassung von Gebietsbeobachtungen benötigen, werden Sie → hier fündig.

Gebietskorrekturen bei größeren Datensätzen

Betrifft Ihr Korrekturwunsch mehr als 50 Beobachtungsdatensätze, ist das oben beschriebene Vorgehen sehr mühsam und langwierig. Sie können uns dann gern um Hilfe bitten, damit wir die Änderung direkt in der Datenbank vornehmen. Wenden Sie sich einfach per E-Mail an info@NABU-naturgucker.de und teilen Sie uns die folgenden Eckdaten mit:

  1. Ihren Namen
  2. das Beobachtungsdatum
  3. den Namen des Beobachtungsgebiets, dem die Beobachtungen irrtümlich zugewiesen wurden; wahlweise können Sie uns dessen → Permalink aus NABU-naturgucker.de mitteilen
  4. den Namen des Beobachtungsgebiets, dem die Beobachtungen zugewiesen werden sollen; optional können Sie uns dessen Permalink aus NABU-naturgucker.de mitteilen
  5. ggf. Hinweise dazu, ob auch Gebietsangaben zu Belegbildern und -videos zu korrigieren sind oder nicht.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur Korrekturen Ihrer eigenen Beobachtungsdaten beantragen können. Außerdem bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass wir bei kleineren zu korrigierenden Datenmengen nicht helfen können. Hinter NABU-naturgucker.de steht ein sehr kleines Betreiberteam, weshalb wir mit der uns zur Verfügung stehenden Zeit umsichtig wirtschaften müssen.

Fragen zur Bedienung von NABU-naturgucker.de

Sie haben eine individuelle Frage zur Bedienung von NABU-naturgucker.de und möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann wenden Sie sich bitte an support@NABU-naturgucker.de.