Kommentardetails

Wichtiger Hinweis

Bei den weiter unten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung von NABU-naturgucker.de ist darüber nicht möglich. Um die auf dieser Seite erläuterten Details selbst umzusetzen, rufen Sie bitte → NABU-naturgucker.de mit Ihrem Smartphone oder Tablet auf. Die hier abgebildeten Screenshots und die Beschreibungen im Text zeigen, wie sich NABU-naturgucker.de auf einem mobilen Endgerät wie Smartphone oder Tablet darstellt und bedienen lässt. Sollten Sie die mobile Seitenversion auf einem Desktopgerät aufrufen, kann es zu Abweichungen in der Darstellung und Bedienung kommen. Auch bei der Nutzung auf mobilen Endgeräten kann es je nach Gerätemodell, das Sie benutzen, zu leicht unterschiedlichen Darstellungen kommen.

Auf der Kommentardetailseite finden Sie nicht nur die Kommentare selbst, sondern auch alle Angaben darüber, worauf sie sich beziehen. Kommentare lesen können alle Interessierten. Um selbst Kommentare schreiben zu können, müssen Sie bei NABU-naturgucker.de → registriert und angemeldet sein.

Die Detailseiten zu den Kommentaren sind bei der mobilen Version von NABU-naturgucker.de so konzipiert, dass Sie von dort aus immer das → Hauptmenü aufrufen können, siehe Markierung #1 in den Abbildungen weiter unten.

Je nachdem, ob es sich um Kommentare zu Bildern oder zu Beobachtungen handelt, ist der Aufbau der Seite jeweils etwas unterschiedlich. Beide Fälle werden im Folgenden vorgestellt.

Hier können Sie direkt zu der jeweiligen Beschreibung springen:

Kommentardetails zu Bildern

#2. Name

In der Kopfzeile der Kommentardetails finden Sie den Namen derjenigen Person, die das kommentierte Bild hochgeladen hat. Sofern der/die Melder*in ein Profilfoto hinterlegt hat, wird dieses vorn angezeigt. Wurde kein Profilbild hinterlegt, ist an dieser Stelle ein symbolisches Platzhalterbild zu sehen. Wird der Name angetippt, lässt sich so das → persönliche Profil der Person oder Institution aufrufen, in dem einige Detailinformationen zu finden sind.
 

#3. Datum

An dieser Stelle ist das Datum vermerkt, an dem das Foto entstanden ist, auf welches sich der Kommentar beziehungsweise die Kommentarabfolge bezieht.
 

4. Artname und Gebiet

Der Name der mit dem Foto verknüpften Art wird auf Deutsch angegeben (Trivialname) und um den wissenschaftlichen Namen ergänzt. Letzterer befindet sich in Klammern. Hat eine Art keinen deutschen Trivialnamen, wird nur der wissenschaftliche Name angegeben. Handelt es sich um eine Beobachtungsmeldung eines Taxons, gilt hinsichtlich der Namen dasselbe wie für Arten. Bei den Lebensraumtypen und Naturphänomenen ist der Trivialname vermerkt.

Wird der blau gefärbte Name angetippt, lässt sich das entsprechende → Artporträt oder das Porträt eines Taxons, eines Naturphänomens beziehungsweise eines Lebensraumtyps aufrufen.

Das Gebiet, in welchem das Bild angefertigt wurde, lässt sich unterhalb des Namens der Art (oder des Taxons, Naturphänomens bzw. Lebensraumtyps) ablesen.

5. Bildtitel und Bild

Beim Hochladen können Nutzer*innen ihren Fotos einen Bildtitel zuweisen. Sofern es also einen Bildtitel gibt, wird er an dieser Stelle dargestellt. Darunter ist das Foto zu sehen, auf welches sich der Kommentar(strang) bezieht.

6. Kopfzeile eines Kommentars

Unter dem Bild finden Sie die einzelnen Kommentare; der jüngste wird oben angezeigt, der älteste unten. Die Verfasser*innen der einzelnen Kommentare werden jeweils in einem farbig hinterlegten Feld unmittelbar oberhalb des von ihnen formulierten Kommentartextes genannt. Angezeigt werden der Name und – falls vorhanden – das Profilbild. Außerdem ist das Datum des Tages vermerkt, an dem der jeweilige Kommentar veröffentlicht wurde. Wird der Name angetippt, lässt sich so das → persönliche Profil der Person oder Institution aufrufen, in dem einige Detailinformationen zu finden sind.

7. Kommentarinhalt

Unter der farbigen Kopfzeile eines Kommentars befindet sich der eigentliche Text.

8. Neuen Kommentar schreiben

Angemeldeten Nutzer*innen bietet sich die Möglichkeit, durch Antippen der Schaltfläche „neuer Kommentar“ im Fuß der Seite das entsprechende Formular aufzurufen. Mehr Informationen zum Verfassen eines neuen Kommentars finden Sie → hier.

Kommentardetails zu Beobachtungen

Detailanzeige zu einem sich auf eine Beobachtung beziehenden Kommentar in der mobilen Seitenversion
Detailanzeige zu einem sich auf eine Beobachtung beziehenden Kommentar in der mobilen Seitenversion

#2. Name

In der Kopfzeile der Kommentardetails finden Sie den Namen derjenigen Person, die die kommentierte Beobachtung auf NABU-naturgucker.de veröffentlicht hat. Sofern der/die Melder*in ein Profilfoto hinterlegt hat, wird dieses vorn angezeigt. Wurde kein Profilbild hinterlegt, ist an dieser Stelle ein symbolisches Platzhalterbild zu sehen. Wird der Name angetippt, lässt sich so das → persönliche Profil der Person oder Institution aufrufen, in dem einige Detailinformationen zu finden sind.
 

#3. Datum

An dieser Stelle ist das Datum vermerkt, an dem die Beobachtung erfolgt ist, auf welche sich der Kommentar beziehungsweise die Kommentarabfolge bezieht.
 

#4. Artname, Gebiet und (ggf.) Beobachtungsdetails

Der Name der beobachteten Art wird auf Deutsch angegeben (Trivialname) und um den wissenschaftlichen Namen ergänzt. Letzterer befindet sich in Klammern. Hat eine Art keinen deutschen Trivialnamen, wird nur der wissenschaftliche Name angegeben. Handelt es sich um eine Beobachtungsmeldung eines Taxons, gilt hinsichtlich der Namen dasselbe wie für Arten. Bei den Lebensraumtypen und Naturphänomenen ist der Trivialname vermerkt.

Wird der blau gefärbte Name angetippt, lässt sich das entsprechende → Artporträt oder das Porträt eines Taxons, eines Naturphänomens beziehungsweise eines Lebensraumtyps aufrufen.

Das Gebiet, in welchem das Bild angefertigt wurde, lässt sich unterhalb des Namens der Art (oder des Taxons, Naturphänomens bzw. Lebensraumtyps) ablesen.

Darunter sind die Beobachtungsdetails vermerkt. Oft werden lediglich Art und Anzahl der gesichteten Individuen/Exemplare angegeben. Aber es gibt auch zahlreiche Fälle, in denen beispielsweise Angaben zu Aktivitäten wie „singend“ oder „nahrungssuchend“ beziehungsweise zum Alter, zum Beispiel „Raupe“ oder „vorjährig“, an dieser Stelle abzulesen sind.

5. Kopfzeile eines Kommentars

Unterhalb der Beobachtungsangaben finden Sie die einzelnen Kommentare; der jüngste wird oben angezeigt, der älteste unten. Die Verfasser*innen der einzelnen Kommentare werden jeweils in einem farbig hinterlegten Feld unmittelbar oberhalb des von ihnen formulierten Kommentartextes genannt. Angezeigt werden der Name und – sofern vorhanden – das Profilbild. Außerdem ist das Datum des Tages vermerkt, an dem der jeweilige Kommentar veröffentlicht wurde.

6. Kommentarinhalt

Unter der farbigen Kopfzeile eines Kommentars befindet sich der eigentliche Text.

7. Neuen Kommentar schreiben

Angemeldeten Nutzer*innen bietet sich die Möglichkeit, durch Antippen der Schaltfläche „neuer Kommentar“ im Fuß der Seite das entsprechende Formular aufzurufen. Mehr Informationen zum Verfassen eines neuen Kommentars finden Sie → hier.

Generelles

Zum Ändern oder Löschen eines durch Sie selbst verfassten Kommentars nutzen Sie bitte die Desktop-Version von NABU-naturgucker.de, denn die mobile Seitenversion bietet diese Funktionen nicht. Zur Desktop-Version von NABU-naturgucker.de gelangen Sie per Smartphone und Tablet, indem Sie auf das Hauptmenü klicken, siehe Markierung #1, und darin den Eintrag „Desktopansicht“ anklicken. Möchten Sie von dort zurück zur mobilen Seitenversion gelangen, brauchen Sie in der Desktopansicht lediglich auf „Start“ links oben in der Menüauswahl zu tippen.

Fragen zur Bedienung von NABU-naturgucker.de

Sie haben eine individuelle Frage zur Bedienung von NABU-naturgucker.de und möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann wenden Sie sich bitte an support@NABU-naturgucker.de.