Arten bestimmen

Wichtiger Hinweis

Bei den weiter unten gezeigten Abbildungen handelt es sich um Bildschirmfotos (Screenshots). Eine Bedienung der Web-Apps ist darüber nicht möglich. Um die auf dieser Seite erläuterten Details selbst umzusetzen, rufen Sie bitte zunächst die jeweilige Web-App auf, mit der Sie arbeiten möchten.

Einigen Web-Apps von NABU|naturgucker umfassen Bestimmungshelfer, die das Erkennen von Arten erleichtern sollen. Dabei kommen zwei unterschiedliche Werkzeuge zum Einsatz:

  1. Bestimmungsschlüssel (merkmalsbasierte Bestimmungshilfe)
  2. KI-basierte Erkennungshilfe für Bilder von Insekten.

Bisher steht die Bilderkennung nur für Insekten zur Verfügung, für andere Organismengruppen ist sie derzeit in Planung. Bestimmungsschlüssel gibt es in mehreren projektbezogenen Web-Apps. Sie dienen dazu, die jeweiligen Zielarten besser erkennen zu können.

Im Folgenden werden Aufbau und Funktionsweise beider Werkzeugtypen erläutert. Sie sind nur dann verwendbar, wenn eine aktive Internetverbindung besteht.

Hinweis: Die merkmalsbasierte Bestimmungshilfe, auch Bestimmungsschlüssel genannt, bezieht sich nur auf die Arten bzw. Taxa, von denen es → Porträts in der jeweiligen Web-App gibt. Demnach wird nicht der gesamte Stammbaum von NABU-naturgucker.de berücksichtigt.

#1. Hauptmenü: Durch Antippen des Hamburger-Menü-Symbols öffnet sich das → Hauptmenü.

#2. Abbildungen/Piktogramme der Merkmale: Kleine Abbildungen bzw. Piktogramme zeigen die einzelnen Merkmale.

#3. Informationen zur Merkmalskategorie: Antippen des Info-Symbols blendet eine kurze Beschreibung der jeweiligen Merkmalskategorie ein.

Beschreibung einer Merkmalskategorie

#4. Startseite: Durch Antippen wird die Startseite der Web-App aufgerufen.

#5. Passende Arten (Trefferliste): Nach dem Festlegen der Merkmale kann hier durch Antippen die Trefferliste aufgerufen werden. In dieser sind die → Porträts der passenden Arten bzw. Taxa verlinkt.

Grundaufbau des Bestimmungsschlüssels einer Web-App

Hinweis: Die KI-basierte Erkennungshilfe für Bilder steht derzeit ausschließlich in der Web-App → NABU Insektensommer zur Verfügung. Während des Erkennungsvorgangs geht die Anwendung schrittweise vor und bezieht den Menschen mit ein. Alle von der Erkennungshilfe gelieferten Ergebnisse sind keine Bestimmungen, sondern beruhen auf Ähnlichkeitsanalysen und sind deshalb als Hilfestellungen für die eigene Recherche zu verstehen.

Aufrufen lässt sich die Erkennungshilfe in der Web-App NABU Insektensommer durch Antippen des Menüeintrags „Insekten bestimmen“.

#1. Bild hochladen: Durch Antippen des Upload-Symbols den Hochladevorgang starten; es stehen am Smartphone zwei Optionen zur Wahl:

  1. Foto mit der Kamera aufnehmen
  2. Foto aus Galerie wählen
Bild für die Bestimmung hochladen

#2. und #3. Motiv vergrößern und zentrieren: Durch Vergrößern bzw. Zoomen mithilfe des Schiebereglers das eigentliche Motiv so groß wie möglich in den Rahmen bringen und zentrieren; das zu bestimmende Insekt nach Möglichkeit mittig setzen.

Hinweis: An Geräten ohne Touchscreen erfolgt die mittige Platzierung durch Verschieben der am Bild angezeigten Scrollbalken.

Anschließend auf „Insektengruppe anfragen“ tippen. Dadurch wird eine Übersicht der Insektenordnungen angezeigt, mit der die Künstliche Intelligenz bei der Bildanalyse Übereinstimmungen festgestellt hat.

Motiv vergrößern und zentrieren

#4. Insektengruppe auswählen: Die Web-App zeigt Insektengruppen (Ordnungen) an, mit denen die Künstliche Intelligenz Merkmalsübereinstimmungen festgestellt hat. Die Balken und Prozentangaben unter den Bildern zeigen die Höhe des Übereinstimmungsgrades auf. Je höher der Wert, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass das von Ihnen fotografierte Tier mit einer Art aus der jeweiligen Gruppenübereinstimmt. Tippen Sie das Ihrer Ansicht nach passende Bild an.

Hinweis: Stellt sich später heraus, dass doch eine andere Insektengruppe passend gewesen wäre, ist eine Rückkehr zu Schritt 3 möglich.

Insektengruppe auswählen

#5. Insektenfamilie auswählen: Nun zeigt die Web-App Familien aus der zuvor gewählten Insektengruppe (Ordnung) an, mit denen die Künstliche Intelligenz Merkmalsübereinstimmungen festgestellt hat. In manchen Fällen werden hier alternativ Gattungen angezeigt, weil eine Bestimmungsunterstützung bis zu dieser taxonomischen Ebene bereits möglich ist.

Hinweis: Wäre doch eine andere Insektengruppe passend gewesen wäre, kehren Sie durch Antippen der Schaltfläche „Insektengruppe“, siehe Markierung #6, zum vorherigen Schritt zurück.

Durch Antippen einer Familie wird eine Vorschlagsliste mit mindestens einem Eintrag aufgerufen.

Hinweis: Stellt sich später heraus, dass doch eine andere Familie passend gewesen wäre, ist eine Rückkehr zu Schritt 4 möglich.

Insektenfamilie auswählen

#7. und 8. Auswahl treffen oder Stammbaum aufrufen: Durch Antippen der Listeneinträge können Sie die in der Web-App NABU Insektensommer enthaltenen → Insektenporträts aufrufen.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den → Stammbaum von NABU-naturgucker.de aufzurufen und weiter zu recherchieren. Der Stammbaum öffnet sich in einem neuen Browserfenster.

Hinweis: Wäre doch eine andere Familie passend gewesen wäre, kehren Sie durch Antippen der Schaltfläche „Familie“, siehe Markierung #9, zum vorherigen Schritt zurück.

Porträt oder Stammbaum aufrufen bzw. Rückkehr zur Familienübersicht

Tipps zur Technik

Am besten läuft die Web-App im Browser Chrome. In anderen Browsern kann es zu längeren Ladezeiten etc. kommen. Nach einiger Zeit (meist ca. 15 Minuten) der Nichtbenutzung wird die Serversitzung automatisch beendet. Um die Web-App weiter verwenden zu können, laden Sie sie noch einmal neu.

Fragen zur Bedienung der Web-Apps von NABU|naturgucker?

Sie haben eine individuelle Frage zur Bedienung der Web-Apps von NABU|naturgucker und möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann wenden Sie sich bitte an support@NABU-naturgucker.de.